Kreditsicherungsrecht

Bei Bankgeschäften und im Handelsverkehr werden regelmäßig Kreditsicherheiten vereinbart:

  • Personalsicherheiten (Bürgschaft, Garantie, Patronatserklärung, Schuldbeitritt und Schuldübernahme)
  • Mobiliarsicherheiten (Eigentumsvorbehalt, Sicherungsübereignung, Sicherungsabtretung, Factoring)
  • Immobiliarsicherheiten (Vormerkung, Hypothek, Grundschuld)

Bereits bei Vertragsschluss, spätestens aber bei Eintritt des Sicherungsfalls, stellt sich die Frage nach der Wirksamkeit des Sicherungsrechts bzw. ob und wie dieses rechtlich korrekt und wirtschaftlich sinnvoll durchgesetzt werden kann.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sind wir für Sie, ob als Sicherungsnehmer oder Sicherungsgeber ein kompetenter Ansprechpartner.